3 Tipps zur richtigen Reinigung deiner Wimpern

Sauberkeit ist einer der wichtigsten Fundamente, für die Langlebigkeit deiner künstlichen Wimpern. Du kannst aber aufatmen, unsere künstlichen Wimpern lassen sich bis zu 35x und darüber mehr hinaus anwenden. Natürlich spielt der Umgang die richtige Pflege eine wichtige Rolle.

1. Das richtige Ablösen aus der Verpackung / vom Auge

Sowohl beim abziehen der künstlichen Wimpern aus der Box, als auch am Auge, eignen sich hierfür am besten die Finger, hierbei gehst du ganz vorsichtig um das vom Wimpernband zu lösen. 

2. Kleber und Makeupreste entfernen

Es ist enorm wichtig, dass du nach jeder Anwendung immer Kleber, - und Makeupreste aus deinen Wimpern entfernst, da ältere Kleberreste so gut wie gar nicht mehr entfernt werden können. Hierbei empfehlen wir dir, die Kleberreste vorsichtig mit einer spitzen Wimpernpinzette abzuziehen. 

3. Die richtigen Reiniger verwenden

Beträufle vier Watteaus mit einem Mizellenwasser oder ölfreien Augen - Make - Up Entferner, lege beide Wimpern zwischen die Wattepads und lasse diese ca 30 Sekunden einwirken. Nun kannst die Rückstände Problemlos mit einem Q - Tipp abstreifen. Anschließend streichst du diese nocheinmal. mit einem frischen Q. - Tipp trocken um die Form beizubehalten. 

Extra Tipp: Mit einem Mascarabürstchen, trocknen die Härchen viel schneller und sehen danach aus wie neu.